Umweltschutz

Morsø und die Normen
nordischer_schwan_01

Das Heizen mit Holz in einem Morsø-Ofen trägt zur Reduktion des Treibhauseffektes bei. Holz ist darüber hinaus eine der wenigen Energiequellen, die – anders als Heizöl und Gas – nicht versiegt. Gefällte Bäume können immer wieder durch das Pflanzen neuer Bäume ersetzt werden.

Morsø produziert umwelttechnisch gesehen sauber verbrennende Öfen, welche die strengsten Umweltnormen der Welt erfüllen. Natürlich halten alle Morsø-Kaminöfen auch die europäische Norm EN 13 240 ein.

Dies bedeutet das sämtliche Öfen ein CE-Kennzeichen tragen. Gleichzeitig werden viele Morsø-Öfen nach der norwegischen Norm NS 3058/3059 geprüft, die einen niedrigen Partikelausstoß fordert.

Morsø hat beschlossen die meisten seiner Öfen mit dem Umweltsiegel “Nordischer Schwan” (siehe oben) zertifizieren zu lassen. Der Nordische Schwan ist eine öffentliche Umweltzertifizierung, die nicht nur einen niedrigen Partikelausstoß, und einen hohen Wirkungsgrad fordert, sondern auch das der Umwelt bei Produktion und Verpackung Rechnung getragen wird.

Der Nordische Schwan ist ein Zeichen dafür, dass Kaminöfen zu denjenigen Öfen auf dem Markt gehören, die am wenigsten umweltschädlich sind.