Das Ofen-ABC heute: A – wie Asche

Asche

Wenn ihr Morsø Öfen einmal ausgegangen ist, sollten sie den Aschekasten leeren. Wichtig sind dabei zwei Dinge: Erstens muss die Asche vollständig ausgekühlt sein, wenn sie sie entsorgen. Im Landkreis Schaumburg gehört die Asche übrigens in die graue Tonne – nicht in die Grüne! Zweitens sollte immer etwas Asche direkt im Ofen verbleiben.

Und wieviel Asche sollte im Ofen verbleiben – und warum?

Gut zwei bis drei Zentimeter sollte die Ascheschicht in ihrem Morsø sein, dann schützt die Asche einerseits den Rüttelrost des Ofens vor dem Durchbrennen, anderseits lässt sich das Feuer so schneller entfachen. Die Asche sorgt für eine isolierende Schicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.