Holz oder Briketts?

Alle Morsø-Öfen sind sowohl mit Holz wie auch mit Holzbriketts befeuerbar. Sie sollten nur darauf achten, dass ihr Holz gut gelagert wurde und mindestens zwei Jahre trocknen konnte.

Mit Abnahme des Wassergehalts steigt der Heizwert. Beispiel: Bei nur 10 Prozent Restfeuchte besitzt das Holz 4,6 kw. Bei 50 Prozent Restfeuchte sind es dagegen nur 2,3 kw. Aber nicht nur der Heizwert sinkt bei stärker Restfeuchte: Je feuchter das Holz in der Brennkammer ist, umso mehr Russ wird sich entwickeln und sich dann an der Sichtscheibe absetzen.

Ein Tipp: Wollen Sie ihr Holz schnell trocknen lassen, spalten sie es alsbald und lagern Sie es eventuell überdacht draussen, wo es dem Wind ausgesetzt wird.